innoLOGIST – Konferenz zu innovativen Logistik-Informationssystemen und -technologien
Header

innoLOGIST 2012

5. Konferenz zu innovativen Logistik-Informationssystemen und -technologien

Immer komplexere Logistiknetzwerke, die fortschreitende Globalisierung, Kosten-, Zeit- und Flexibilitätsdruck aber auch die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise stellen immer höhere Anforderungen an die Steuerung von Waren- und Informationsflüsse. innoLOGIST 2012 geht auf diese Anforderungen ein und zeigt, wie innovative Informationssysteme und -technologien in der logistischen Unternehmenspraxis eingesetzt werden können.

Die Konferenz innoLOGIST 2012 präsentiert namhafte Sprecher, erfahrene Praktiker und wissenschaftliche Vordenker und bietet Anwendern aus Industrie, Handel und Wissenschaft ein einzigartiges Forum zum Wissens- und Erfahrungsaustausch. Entwicklungen aus der Forschung, Praxisberichte und Erfolgsgeschichten werden mit starkem, lokalem Bezug präsentiert und von Experten sowie Teilnehmern diskutiert.

Themenschwerpunkte der innoLOGIST 2012 umfassen, u.a.:

  • Logistikkooperationen und Logistiknetzwerkmanagement
  • IT-Plattformen für verteilte Logistiksysteme
  • Unternehmensübergreifender Einsatz von Identsystemen und Sensorik in der Logistikkette
  • Cloud Computing in der Logistik
  • Transparenz in der Supply Chain
  • Serviceorientierung in der Logistik
  • Supply Chain & Network Management
  • Mehrwertlogistik und neue logistische Dienstleistungsmodelle

Impressionen innoLOGIST 2012

[nggallery id=4]


Programm

In drei Sessions erläutern erfahrene Referenten aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft innovative Lösungen, Konzepte und Erfolgsgeschichten.

Uhrzeit Thema
Innovationstreiber Logistik-IT
13:00 Zukunft von Location Based Services in der Automobilindustrie
Dr. Jürgen Möck, Senior IT Architekt, BMW AG (München) (Folien)
13:30 Vom Silo zum Baukasten – IT Bebauungsplanung und Echtzeit-Netzdisposition bei der DB Netz AG
Klaus-Jürgen Girke, Leiter Informationssysteme Eisenbahnbetrieb, DB Netz AG (Leipzig)Dr. Alexander Scherdin, Partner, Senacor Technologies AG (Bonn) (Folien)
14:00 Logistik-Apps – Transparenz und Kundeneinbindung durch mobile Anwendungen
Hendrik Kerkhoff, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Logistik Service Engineering & Management“, Universität Leipzig (Folien)
14:30 Pause
Das Cloud-Prinzip in der Logistik
15:00 Cloud Computing in der Logistik – vom Hype zu ersten konkreten Anwendungsfällen. Ein Erfahrungsbericht aus Sicht eines IT-Lösungsanbieters
Gunter Teichmann, Projektleiter, Salt Solutions GmbH (Dresden) (Folien)
15:30 Future Logistics Collaboration Platform: Cloud-basierte Echtzeitkollaboration und Prozessüberwachung
Dr. Matthias Winkler und Dr. Michael Stollberg, Senior Researcher, SAP AG (Dresden) (Folien)
16:00 Auf dem Weg zur Logistik Cloud Leipzig – Architektur, Komponenten, Services
Prof. Dr. Uwe Arnold, Netzwerkmanager des Netzwerks Logistik Leipzig-Halle e.V. (Folien)
16:30 Pause
Track 1: Echtzeitdatenerfassung und Luftfahrtsicherheit Track 2: Workshop EU-Projekt LOGICAL
17:00 RFID–Einsatz in der Halbleiterfertigung bei Infineon Dresden
Frank Bönewitz, Senior Manager Maintenance, Infineon Technologies Dresden GmbH (Folien)
Verbesserung der Zusammenarbeit von Logistikunternehmen und von Logistikregionen in Europa
Prof. Dr. Uwe Arnold, Netzwerkmanager des Netzwerks Logistik Leipzig-Halle e.V.Björn Schwarzbach, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt LOGICAL, Universität Leipzig

 

17:30 Erfolgsgeschichten zum Einsatz von RFID
Martin Hartwigsen, Sales & Marketing Manager, deister electronic GmbH (Barsinghausen) (Folien)
18:00 Luftsicherheit im Fokus – Abfertigung der Luftfracht auch nach dem 25.03.2013
Dieter Froitzheim, Geschäftsführer, LOBRACO Akademie (Folien)
18:30 Get-together & Kontaktpflege